3. Tag, Zafra - Monesterio

2. Etappe: 3:50 Stunden / 92km / 1.345 Höhenmeter

 

Zafra - Puebla de Sancho Perez - Medina de las Torres - Valencia del Ventoso - Fuente de Cantos - Monesterio - Calera de Leon - Monasterio de Tentudia - Calera de Leon - Monesterio

+

Die Fahrt nach Monesterio ist landschaftlich relativ unspektakulär, besonders die letzten 20km parallel zur Autobahn. Ähnlich wie die Olivenhaine in Andalusien, nur diesmal aufgrund der Jahreszeit grüner. Unterkunft: "Hotel Leo". Bewährtes Modell einfach, sauber, preisgünstig. Ohne Gepäck zum eigentlichen Tagesziel: Monasterio de Tentudia mit weitem Ausblick übers Land.

Abends noch kurz in den Ort und wurde mal wieder überrascht. Keine Sehenswürdigkeit im touristischen Sinne, aber ein schöner kleiner Platz mit chilliger Musik in der Bodega und einer Kirche mit Storchennestern auf dem Dach.