15. Tag, Trujillo - Cáceres

14. Etappe: 2:30 Stunden / 62km / 500 Höhenmeter

 

Trujillo - La Cumbre - Plasenzuela - Botija - Torremocha - Cáceres

Wieder kühl, aber Gott sei Dank auch wieder trocken. Aufgrund der unsicheren Wetterlage habe ich beschlossen, die geplanten Etappen in die Berge nach Guadalupe und La Siberia und La Serena zu streichen und direkt nach Cáceres zu fahren. Dort bleibe ich jetzt zwei Tage und habe eine Menge Zeit, auch um die Heimreise und nötige Zwischentransfers zu organisieren.

 

Unas impresiónes de la ruta:

 

Der perfekt englisch sprechende Rezeptionist im Hostal "Al-Quazeres" (gut, günstig, zentral, empfehlenswert!) hat mir sehr mit der Organisation der Weiterreise (Bustransfer nach Jerez, Heimflug) geholfen.

 

Wetterbedingt nur ein kurzer Stadtrundgang. Kühl, leichter Regen und dafür keine richtigen Klamotten dabei.